Suche | Sitemap | Impressum | www.thw.de

Termine

<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Brand Industriegebäude

25. November 2014

Bei dem Brand in einer Industriehalle in Vöhringen unterstützte eine 15-köpfige Mannschaft des THW Neu-Ulm die insgesamt rund 200 Feuerwehrkräfte. Zum Einsatz kam ein 50kVA-Aggregat, welches über einen zusätzlichen Lichtmast verfügt. Mit diesem Gerät wurde ein Teil der Einsatzstelle ausgeleuchtet. Das auf einem einachsigen Anhänger montierte Aggregat zeichnet sich durch ein sehr niedriges Betriebsgeräusch aus – in 7 Meter Abstand sind es nur 61dB(A). Der pneumatisch betriebene Mast lässt sich auf eine Höhe von rund acht Metern ausfahren. Zwei Natriumhochdruck- und zwei Quecksilberdampfscheinwerfer sorgen durch eine Kombination aus orangem und weißblauem Licht für eine angenehme und effektive Ausleuchtung von Einsatzstellen. Unabhängig von der Beleuchtungsleistung steht zusätzlich eine Generatorleistung von 50 kVA (50.000 Watt) zur Verfügung.
Dieses Aggregat wurde im Laufe der Nacht der Werksfeuerwehr übergeben. Am Folgeabend wurde zusätzlich die THW-Lichtgiraffe mit 20 kVA Leistung zum Einsatz gebracht, um die Nachlöscharbeiten zu unterstützen.

Das THW kommt bei Bränden zum Einsatz, um die Feuerwehren zu unterstützen. Hierzu gehören zum Beispiel die Versorgung mit Strom, die großflächige Ausleuchtung von Einsatzstellen, das Sichern von Gebäuden durch Abstützen, das Eindringen in Gebäude mit schwerem Gerät um Zugänge zu Brandnestern zu schaffen oder das Sichern der Gebäude vor Witterungseinflüssen.

 

THWbrandWieland2014-26 THWbrandWieland2014-28 THWbrandWieland2014-31 THWbrandWieland2014-32 THWbrandWieland2014-33 THWbrandWieland2014-40 THWbrandWieland2014-45 THWbrandWieland2014-59


 

Einsatzmedaille Fluthilfe

09. November 2014

Am Sonntag, den 9. November 2014 wurden 32 Neu-Ulmer THW-Einsatzkräfte mit der Einsatzmedaille Fluthilfe 2013 ausgezeichnet. Der Bundesminister des Inneren Thomas de Maizière spricht damit den Dank der Bundesrepublik Deutschland an die Einsatzkräfte des Bundes – THW, Bundespolizei und Bundeswehr – aus. Die Urkunden und Medaillen wurden von der Bundestagsabgeordneten Katrin Albsteiger im Rahmen einer kleinen Feierstunde im katholischen Pfarrzentrum St. Albert in Neu-Ulm / Offenhausen übergeben. Frau Albsteiger würdigte das Ehrenamt als eine Stütze unserer Gesellschaft.
Der THW-Ortsverband Neu-Ulm konnte auch neun Mitglieder des Neu-Ulmer Stadtrats als Gäste begrüßen, die sich anhand von großformatigen Fotos Details zu den Hochwassereinsätzen des Jahres 2013 erklären ließen.
Mit dabei waren auch viele Angehörige, denen der Neu-Ulmer THW-Ortsbeauftragte Helmut Kirchhauser einen besonderen Dank aussprach, da diese den THW-Helfer/innen in vielen Situationen den „Rücken freihielten“.
Mit über 16.000 eingesetzten THW-Helfer/innen war der insgesamt acht Wochen andauernde Einsatz im Mai / Juni 2013 der zweitgrößte THW-Einsatz seit 1950. Insgesamt wurden 1,6 Millionen Einsatzstunden durch das THW geleistet. Im Mittelpunkt standen die klassische Deichverteidigung mit Sandsäcken, die Evakuierung von eingeschlossenen Personen, Pumparbeiten, Ölschadensbekämpfung, das ausleuchten von Einsatzstellen, Sprengarbeiten, die logistische Unterstützung der Bundeswehr, der Betrieb von großen Bereitstellungsräumen für Einsatzkräfte und die Mitarbeit in den Krisenstäben.
Das THW Neu-Ulm beteiligte sich mit insgesamt 43 Helfer/innen an diesem Einsatz, die alle diese Einsatzmedaille als Dank und Anerkennung erhalten. Im Jahr 2013 wurden von den 61 Neu-Ulmer THW-Kräften und 23 Jugendlichen insgesamt 20.263 Dienststunden geleistet. Hiervon fielen rund 2.500 Stunden in den Einsatzbereich. Auf das Konto des Hochwassereinsatzes gehen hiervon alleine 2.000 Einsatzstunden. Schwerpunkte des Neu-Ulmer THW-Hochwassereinsatzes war die bayerische Gemeinde Reichertshofen, der Raum Deggendorf und im kleineren Umfang auch der Landkreis Neu-Ulm.

THWFlutmedaille2014-02 THWFlutmedaille2014-05 THWFlutmedaille2014-09 THWFlutmedaille2014-10 THWFlutmedaille2014-13 THWFlutmedaille2014-15 THWFlutmedaille2014-19 THWFlutmedaille2014-22 THWFlutmedaille2014-25 THWFlutmedaille2014-27 THWFlutmedaille2014-39 THWFlutmedaille2014-59 THWFlutmedaille2014-60THWFlutmedaille2014-63 THWFlutmedaille2014-78


 

Vermisstensuche

30. Oktober 2014

Die Tauchgruppe des THW Neu-Ulm wurde durch das THW Ehingen gegen 11:20 zur Unterstützung bei einer Vermisstensuche bei Rottenacker alarmiert. Die Vermisste Person konnte mittels Side-Scan-Sonargerät des THW Neu-Ulm in einem See lokaliesert werden und wurde gegen 16 Uhr durch THW Bergungstaucher geborgen.

Die Bilder wurden uns freundlicher Weise von Fotograf Manfred Scherwinski zur Verfügung gestellt.

 

_DSC2608 - Kopie _DSC2626 - Kopie _DSC2645 - Kopie _DSC2650 - Kopie _DSC2651 - Kopie _DSC2652 - Kopie _DSC2658 - Kopie _DSC2661 - Kopie _DSC2679 - Kopie _DSC2687 - Kopie _DSC2690 - Kopie _DSC2691 - Kopie _DSC2693 - Kopie


   

Sturmschaden an Gebäude

21. Oktober 2014

Auf Anforderung der Feuerwehr Pfuhl sicherte ein 15-köpfiges THW-Team den Dachfirst eines Doppelhauses nach Sturmschaden. Mit Hilfe des Krans des Wasserrettungsfahrzeugs wurden zwei THW-Spezialisen für die Arbeiten auf dem Dach gesichert. Mit Hilfe einer Plane konnte das Dach abgedichtet werden. Das THW Neu-Ulm ist auf Sicherungsarbeiten bei Gebäudeschäden spezialisiert. Umfangreiches Sicherungsmaterial, eine fundierte Ausbildung und jahrzehntelange Erfahrung bilden die unverzichtbare Basis für diese häufig anspruchsvollen Sicherungsarbeiten.

THWPfuhl2014-02 THWPfuhl2014-07 THWPfuhl2014-10 THWPfuhl2014-12 THWPfuhl2014-18 THWPfuhl2014-23 THWPfuhl2014-25 THWPfuhl2014-26 THWPfuhl2014-29 THWPfuhl2014-32 THWPfuhl2014-36 THWPfuhl2014-40 THWPfuhl2014-41 THWPfuhl2014-53 THWPfuhl2014-54 THWPfuhl2014-55 THWPfuhl2014-63 THWPfuhl2014-61 THWPfuhl2014-77 THWPfuhl2014-84 THWPfuhl2014-88


 

Helferprüfung 2014

11. Oktober 2014

Am 11.10.2014 haben drei neue Helfer ihre Grundausbildung erfolgreich abgelegt. Wir wünschen Ihnen viel Spass und Erfolg im THW Neu-Ulm.

helferpruefung2014


   

Seite 1 von 2

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>