Suche | Sitemap | Impressum | www.thw.de

Termine

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Leichenbergung

15. Oktober 2007

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Roggenburg, Weißenhorn und Biberach versuchten zunächst vergeblich, mit einem Boot an die Person, die ca. 150 m vom Ufer entfernt lag, heranzukommen.

Schließlich wurden zwei Bergungstaucher des Technischen Hilfswerkes Neu-Ulm, die zur Unterstützung vor Ort kamen, über den bereits seit Mittag im Einsatz befindlichen Polizeihubschrauber mit Seilwinde und Trage auf den See herabgelassen.

Ihnen gelang gegen 16.15 Uhr die Bergung des Leichnams. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um eine weibliche Person mittleren Alters.

 

THW Einsatz 151007 004 THW Einsatz 151007 006 THW Einsatz 151007 009 THW Einsatz 151007 014 THW Einsatz 151007 021 THW Einsatz 151007 031 THW Einsatz 151007 044 THW Einsatz 151007 046

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 

Alarmierungszeit: 15.10.2007 14:30 Uhr
Ort: Roggenburg
Einsatzdauer: 2 Std. 30 min.
Helferanzahl: 5

 

 

 

 


 

Wasserrettung See

04. Juli 2007

Heute, gegen 02.30 Uhr, wurde im Gurrensee bei Neu-Ulm, ein 45-jähriger Taucher tot geborgen. Der Mann hatte am frühen Abend des 03.07.07 seine Wohnung verlassen, um zum Tauchen zu gehen. Da er nicht nach Hause kam, wandte sich seine Ehefrau gegen 01.30 Uhr an seinen Freund. Als dieser seinen Pkw am Ufer des Sees entdeckte, vermutete er einen Tauchunfall und meldete dies der Polizei.

Daraufhin wurde das Ufer und der See durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neu-Ulm, der Wasserwachten Senden und Neu-Ulm sowie des Technischen Hilfswerkes Neu-Ulm abgesucht. Der Mann konnte nur noch tot ca. 15 - 20 Meter vom Ufer in einer Tiefe von 4 Metern geborgen werden. Die näheren Todesumstände sind noch unklar. Die Kripo Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen.

Das THW Neu-Ulm leuchtete die Fundstelle für die Kripo Neu-Ulm für erste Ermittlungen bis in die frühen Morgenstunden aus.

 

Alarmierungszeit: 04.07.2007 01:45 Uhr
Ort: Neu-Ulm
Einsatzdauer: 4 Std. 15 min.
Helferanzahl: 15

 

 

 

 


 

Einsturz Baugerüst

01. Januar 2007

Nach einem Sturm ist ein Baugerüst in Neu-Ulm teilweise eingestürzt. Das THW Neu-Ulm wurde von der Feuerwehr Neu-Ulm zum Teilabbau und Sicherung des Gerüstes alarmiert.

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

geruest01 geruest02 geruest03 geruest04

 

Alarmierungszeit: 01.01.2007 16:30 Uhr
Ort: Neu-Ulm
Einsatzdauer: 3 Std.
Helferanzahl: 20