Suche | Sitemap | Impressum | www.thw.de

Termine

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Brand Abfallbeseitigungsunternehmen

24. Mai 2012

Der Ortsverband Neu-Ulm des Technischen Hilfswerks unterstütze die Feuerwehr bei der Bekämpfung eines Feuers in einem Abfallbeseitigungsunternehmen.

Die Aufgabe des THW war die großflächige Ausleuchtung der Einsatzstelle. Um möglichst wenig Raum zu beanspruchen, wurden zwei Hänger eingesetzt.

Die Netzersatzanlage (NEA) 50 kvA ist mit einem pneumatischen Lichtmast ausgerüstet. Die sogenannte Lichtpunkthöhe beträgt rund 7,5 m. Die insgesamt vier Scheinwerfer à 400 Watt (2 x Natriumhochdruck Scheinwerfer, 2 x Metalldampfscheinwerfer) sorgen für eine Gesamtlicht-stärke von 176.000 Lumen. Ein weiterer Vorzug dieses kompakten Anhängers ist das niedrige Betriebsgeräusch von nur 65 dB(A).

Außerdem kam die Polyma-Lichtgiraffe (20 kVA) zum Einsatz. Die Lichtpunkthöhe ist hier rund acht Meter. Neben vier klassischen Scheinwerfern à 1.500 Watt sind zwei weitere HQL-Scheinwerfer (à 400 Watt, für eine Lichtstärke von ca. 70.000 Lumen) auf dem Arbeitskorb dieser Lichtgiraffe montiert. Der Lichtmast fährt hier hydraulisch aus. Zusätzlich können hier drei weitere Scheinwerfer à 1.500 Watt auf Stativen eingesetzt werden.

Für noch großflächigere Ausleuchtungseinsätze stehen dem THW Neu-Ulm weitere Beleuchtungs-mittel (z.B. Scheinwerfer montiert auf dem Kran des MAN oder Powermoon-Sätze) zur Verfügung.

 

BrandKnittel_005 BrandKnittel_043 BrandKnittel_067 BrandKnittel_070 BrandKnittel_076 BrandKnittel_086 BrandKnittel_096 BrandKnittel_144