Suche | Sitemap | Impressum | www.thw.de

Termine

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3

25. August 2010

Das dritte Jahr in Folge wurde im August 2010 im Taucherausbildungszentrum der Bundeswehr in Percha am Starnberger See ein Ausbildungslehrgang für THW-Taucher Stufe 3 (schwere Unterwasserarbeiten) durchgeführt. Unter der Leitung des Tauchermeisters der Bundeswehr Ewald Korte bildete ein ehrenamtliches Trainerteam des THW die 18 Teilnehmer des diesjährigen Lehrganges in Theorie und Praxis aus. Allein 5 ganze Tage praktische Ausbildung und Übungen forderten die Teilnehmer in besonderem Maße. Vor allem der Umgang mit den Helmtauchgeräten wurde intensiv geübt. Dazu kamen Theorieeinheiten aus verschiedenen Fachbereichen wie Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchgerätetechnik, Einsatz von Unterwasserarbeitsgeräten, Einsatz von Tauchern bei Hochwasserlagen und vieles mehr. Die speziellen Einrichtungen in der Pioniertaucherschule in Percha boten ideale Voraussetzungen für eine praxisorientierte Ausbildungswoche.

Aus dem THW Neu-Ulm waren 4 Helfer vor Ort. 2 Helfer als Ausbilder weitere 2 als Lehrgangsteilnehmer.

Die Bergungstaucherausbildung im THW wurde vor kurzem verändert. Es gilt jetzt die THW-Dienstvorschrift 8 „Dienstvorschrift für den Einsatz von Bergungstauchern in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk“, kurz THW-DV 8 genannt. Nach dieser Vorschrift wurde der diesjährige Lehrgang ausgerichtet.  Während die THW-Bergungstaucher der Stufen 1 und 2 auf der örtlichen Ebene von den vorhandenen THW-Lehrtauchern ausgebildet werden, ist für die Qualifikation zum Bergungstaucher der Stufe 3 die erfolgreiche Teilnahme an dem Taucher 3-Lehrgang in Percha erforderlich.

THW-Präsident Albrecht Broemme und Mitarbeiter des Einsatzreferates des THW-Landesverbandes Bayern waren am Dienstag vor Ort in Percha und überzeugten sich von der Leistungsfähigkeit der THW-Bergungstaucher und der Qualität der Ausbildung. Präsident Broemme zeigte sich beeindruckt von dem Leistungsspektrum und vor allem dem persönlichen Engagement der Lehrgangsteilnehmer wie der Ausbilder. Auch Hubertus Bartmann, ein in Einsatz- und Berufstaucherkreisen bekannter und anerkannter Fachmann des Einsatztauchens war zeitweise vor Ort und beobachtete die fachliche Ausbildung.

Bei der umfangreichen theoretischen Prüfung der Lehrgangsteilnehmer am Morgen des letzten Lehrgangstages war noch einmal volle Konzentration angesagt, bevor es dann als frisch zertifizierter THW-Bergungstaucher der Stufe 3 nach Hause ging. Alle 18 Lehrgangsteilnehmer erreichten das Lehrgangsziel und erhielten ihre THW-Tauchdienstbücher mit eingetragener Ausbildungsstufe 3.
Wir gratulieren den Prüflingen Walter Backeler und Markus Beck zum erfolgreichen Lehrgangsabschluß.

 

Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3 Ausbildungslehrgang für THW-Bergungstaucher Stufe 3